Copyright-Hinweis der Website „Schmalspurbahnen im Harz“
Logo der Website „Schmalspurbahnen im Harz“

 

Schmalspurbahnen im Harz

Literatur – Übersichten über die Schmalspurbahnen im Harz

Endisch: Von der GHE zur HSB Endisch: Von der GHE zur HSB
Endisch: Von der GHE zur HSB

Dirk Endisch:
Von der GHE zur HSB
Verlag Dirk Endisch, Stendal 2011
 
      Diese zwei Bände (oben) im Schuber (links) sind die aktuellste und umfassendste Geschichte der Selketalbahn. Endisch hat hier ein Werk vorgelegt, das wohl lange Zeit die Standardreferenz zum Thema bleiben wird. Er beginnt noch vor dem Bau der Selketalbahn mit einer Vorstellung der einzelnen Orte entlang der Strecke, im Folgenden werden die Baugeschichte, die weitere Entwicklung der Bahn und das Rollmaterial vorgestellt. Der zweite Band beleuchtet die Entwicklung „von der NWE zur DR“ und dann die gesamte Geschichte der HSB.
      Ein Muss für jeden Harzbahn-Enthusiasten!


Dörner: Die Südharz-Eisenbahn

Winfried Dörner:
Die Südharz-Eisenbahn
2. Auflage, Museumsgesellschaft e. V. Braunlage (Hrsgb.), Dörner-Medien-Verlag, Bad Salzdetfurth 2012
 
      Die schon längst eingestellte Südharzeisenbahn hat ein Buch wie dieses verdient: Eine umfassende Geschichte von Bau und Betrieb, Fahrzeugen und Strecke, abgerundet durch Fahrpläne und umfassende tabellarische Übersichten. Über die Südharzeisenbahn brauchen Sie seit dem Erscheinen dieses Werkes wirklich nur noch ein Buch.


EK-Special: 125 Jahre Schmalspurbahnen im Harz Neue Wernigeröder Zeitung: Sonderausgabe 125 Jahre Schmalspurbahnen im Harz

125 Jahre Schmalspurbahnen im Harz
EK-Special 105, EK-Verlag GmbH, Freiburg 2012

Neue Wernigeröder Zeitung:
Sonderausgabe 125 Jahre Schmalspurbahnen im Harz
Verlag Jüttners Buchhandlung Wernigerode 2012

      Das Jubiläum „125 Jahre Schmalspurbahnen im Harz“ wurde 2012 mit diversen Publikationen gewürdigt, von denen ich Ihnen hier zwei exemplarisch zeige. Solche Veröffentlichungen bieten kurze zusammengefasste Übersichten und können die grossen spezialisierten Monographien nicht ersetzen, aber oft findet man hier noch interessante Fakten und Details. (Lesenswert ist z. B. in dem EK-Special der Artikel über die „Harzkamele“.)


EK Eisenbahn-Bildarchiv: 20 Jahre Harzer Schmalspurbahnen

Josef Högemann:
20 Jahre Harzer Schmalspurbahnen
EK-Verlag GmbH, Freiburg 2011
 
      Nein, dieses Bändchen ist nicht verfrüht erschienen – die HSB übernahm zwar den Betrieb erst am 1. Februar 1993, aber als eigentliches Gründungsdatum gilt die Unterzeichnung des Gesellschaftervertrages am 19. November 1991. Drei Viertel der rund 100 Seiten sind eine reine Fotosammlung; der einführende Textteil ist naturgemäss sehr knapp gehalten, stellt aber den Weg von der DR zur HSB und die heutige Rolle der HSB als Bahn- und Touristik-Unternehmen in allen wichtigen Aspekten dar. Kein muss-man-haben-Buch, aber schöne (auch historische) Bilder für Harzbahn-Freunde.


Kratzsch-Leichsenring: Dampflok-Paradies Harz

Michael U. Kratzsch-Leichsenring:
Dampflok-Paradies Harz
Transpress-Verlag, Stuttgart 2012
 
      Pünktlich zum 125-Jahre-Jubiläum erschien dieses Buch. Es ist mehr Fotoband als Bahn-Geschichte, aber die Auswahl der Fotos macht diesen Band interessant: Viel Dampflok-Technik im Einsatz wird gezeigt, und das reich illustrierte Kapitel über das Betriebswerk Wernigerode-Westerntor vermittelt eher ungewöhnliche Eindrücke. Eine empfehlenswerte Ergänzung Ihrer Harz-Bibliothek.


Steimecke: Strecken und Bahnhöfe der Schmalspurbahnen im Harz

Jürgen Steimecke:
Strecken und Bahnhöfe der Schmalspurbahnen im Harz
Verlag Ingrid Zeunert, Gifhorn 2009
 
      Als ich 2007 im Harz Urlaub machte, hätte ich dieses Bändchen gut gebrauchen können. Nichts über Bahngeschichte, stattdessen eine detaillierte Auflistung aller Haltepunkte und Bahnhöfe aller Strecken mit vorwiegend aktuellen, aber auch eingestreuten historischen Aufnahmen. Abgerundet wird dieser knapp hundertseitige Band durch eine Übersicht über das bei den Harzer Schmalspurbahnen vorhandene Rollmaterial.


Kühne: Alles über Schmalspurbahnen im Harz

Klaus-Jürgen Kühne:
Alles über Schmalspurbahnen im Harz
Transpress-Verlag, Stuttgart 2008
 
      Dieses kleine Buch weckte bei seinem Erscheinen im August 2008 mit dem Titel hohe Erwartungen – kann man wirklich auf 128 Seiten „alles“ über die Schmalspurbahnen im Harz vermitteln?

      Ich hatte das Buch sofort bestellt, als es herauskam, und ich war sehr neugierig, wie Kühne den anspruchsvollen Titel wohl umsetzen würde. Fazit: Überraschend gut! Geschichte der Bahnen, Streckenbeschreibung, Fahrzeuge, es ist alles da.
      Auch, wenn man die Abbildungen (etwa die Schemazeichnungen der Lokomotiven) teilweise schon aus anderen Büchern kennt, kann man dieses Buch als kompakten Einstieg in das Thema empfehlen.

      (In gleicher Ausführung erschien 2009 übrigens „Alles über Schmalspurbahnen in Sachsen“.)


Mit Volldampf durch den Harz

Hans Röper, Jörg Bauer, Thorsten Schmidt:
Mit Volldampf durch den Harz. Reisen mit den Harzer Schmalspurbahnen
5. überarbeitete Auflage, Schmidt-Buch-Verlag, Wernigerode 2008
 
      Schon seit 1991 (1. Auflage) gibt es dieses Buch, das seither ständig aktualisiert wird; aktuell ist die im April 2012 erschienene 6. Auflage. Der preiswerte Band (€ 5,–) ist als Reise- und Wanderführer konzipiert. Technische Aspekte werden beleuchtet, aber es gibt auch grossmassstäbliche Wanderkarten. Keine umfassende Monographie für Technik-Enthusiasten, aber ein empfehlenswerter kleiner Begleiter für Ihren Harzurlaub.


Eisenbahn Journal Sonderausgabe 3/2005

Konrad Koschinski:
Schmalspurparadies Harz
Eisenbahn-Journal Sonderausgabe 3/2005, Verlagsgruppe Bahn GmbH, Fürstenfeldbruck 2005
 
      Mein Exemplar dieses Hefts stammt aus dem Verkehrshaus in Luzern; selbst in der in Sachen Schmalspurbahn gut „bestückten“ Schweiz schätzt man offenbar die Bahnen im Harz!
      In bei dieser Reihe bewährter Weise werden die einzelnen Linien vorgestellt. Man erfährt viel zur Geschichte, aber auch zur aktuellen Situation der HSB; selbst die bei Erscheinen des Heftes noch im Bau befindliche Verbindung von Gernrode nach Quedlinburg wird bereits erwähnt. Abgerundet wird das sehr empfehlenswerte Heft durch eine Triebfahrzeug-Übersicht und viele kleine Informationen am Rande, so gibt es sogar Hinweise zu Fotostandorten!


Zieglgänsberger/Röper

Gerhard Zieglgänsberger und Hans Röper:
Die Harzer Schmalspurbahnen
transpress Verlag, Stuttgart 1999
 
In diesem Band wurden die transpress-Bände Die Selketalbahn (4. A. 1991) und Die Harzquer- und Brockenbahn (4. A. 1996) – aktualisiert – zusammengefasst.
 
      Dieses Buch ist wohl im Bücherregal jedes Harzbahn-Enthusiasten zu finden; wenn Sie eine umfassende Übersicht in einem Band suchen, ist es „Pflichtlektüre“. Sie finden historisches wie aktuelles Bildmaterial, und sogar die (leider) längst eingestellte Südharzeisenbahn wird noch recht ausführlich behandelt.


Zieglgänsberger/Röper Selketalbahn

Gerhard Zieglgänsberger und Hans Röper:
Die Selketalbahn
transpress VEB Verlag für Verkehrswesen, Berlin 1980
 
      Dies ist die erste Auflage des Buches über die Selketalbahn, dessen vierte Auflage dann in den „Sammelband“ (s. o.) eingegangen ist. Damit ist es eigentlich nur noch von historischem Interesse; es kam als preiswerter Fund in einem Meissener Antiquariat in meine Bibliothek.


Bornemann / Dorner

Manfred Bornemann und Hans Dorner:
75 Jahre Harzquerbahn und Brockenbahn
Verlag H. Greinert oHG, 3. Auflage, Clausthal-Zellerfeld 1990
 
      Die erste Auflage dieses Buches erschien 1975, von Hans Dorner als Ergänzung zur eher dürftigen offiziellen Festschrift (1899–1974) gedacht. Dorner hat sehr viel Material von Zeitzeugen zusammengetragen, das vor allem auch die sonst nur mässig dokumentierte Zeit während des 2. Weltkriegs und nach dem Krieg beleuchtet.
      Dorner starb 1980 und durfte die Wende nicht mehr erleben; Mit-Herausgeber Bornemann legte das Buch 1990 aus aktuellem Anlass neu auf, beliess es aber unverändert.


Nitschke

Ulrich Nitschke:
Die Harzquer- und Brockenbahn
2. Auflage, transpress VEB Verlag für Verkehrswesen, Berlin 1979
 
      Noch zu DDR-Zeiten erschien dieses Büchlein; es ist damit eher für Bibliophile und Büchersammler als für an aktuellen Informationen interessierte Bahn-Fans brauchbar. Man muss es nicht haben, aber als ich es in einem Antiquariat in Dresden fand, musste ich es mitnehmen. Sie kennen das vielleicht …


Führer auf der Brocken-Gebirgsbahn (um 1900)

Führer auf der Brocken-Gebirgsbahn und der Harzquerbahn Nordhausen – Wernigerode
B. Angerstein, Wernigerode o.J.
 
      Eine kleine Spezialität in meiner Harzbahn-Bibliothek ist dieser wohl kurz nach der Eröffnung der Bahn, etwa um die Jahrhundertwende, entstandene Reiseführer. Besonders interessant sind die zahlreichen Abbildungen, wobei der (leider nicht genannte) Autor auch zeitgenössische Postkarten verwendet hat.


EK Themen 28

Eisenbahn-Kurier Special EK-Themen 28:
100 Jahre Harzquer- und Brockenbahn
EK-Verlag GmbH, Freiburg 1998
 
      Rechtzeitig zum 1999 stattfindenden „runden“ Jubiläum erschien dieses Sonderheft, aus aktuellem Anlass mit einem Vorwort des Betriebsleiters der HSB.
      In bei den EK-Heften bekannter Qualität wird ein reich illustrierter Überblick über die Geschichte der Bahn geboten, das gesamte Netz wird ausführlich vorgestellt, und eine Übersicht über den Fahrzeugpark rundet das Ganze ab.


EJ special 4/93

Jörg Bauer, Günter Scheibe, Karin Schweiger:
Mit Dampf hinauf zum Brocken
Eisenbahn-Journal special 4/93; Hermann Merker Verlag GmbH, Fürstenfeldbruck 1993
 
      Die Brockenbahn verdient durchaus eine eigene Publikation, und die Autoren haben für dieses Sonderheft sehr gründlich recherchiert. Die Geschichte der Bahn, insbesondere die von ständigem Auf und Ab geprägte Zeit unmittelbar nach der Wende, wird sehr detailliert erzählt. Auch dieses Heft ist, wie alle anderen hier vorgestellten Sonderhefte von Eisenbahn-Zeitschriften, in guter Qualität sehr üppig illustriert.


Metge Band 1 Metge Band 2
Metge Band 3

Friedrich Metge:
Schmalspurbahnen im Harz (Band 1)
2. A., Studio Volker Schadach, Goslar 1996
Mit Volldampf auf den Brocken. Schmalspurbahnen im Harz Band 2
2. A., Studio Volker Schadach, Goslar 1996
Die Selketalbahn im Harz. Schmalspurbahnen im Harz Band 3
1. A., Studio Volker Schadach, Goslar 1997
 
Ein vierter Band, Die Harzquerbahn, wird im dritten Band angekündigt. Ich habe bisher allerdings keine Hinweise dafür finden können, dass dieser 4. Band je erschienen ist.
 
      Diese kleinen, neu mit einem Preis von weniger als 10 Euro sehr preiswerten, Bücher (antiquarisch sind sie heute noch günstiger zu bekommen) sollten Sie sich gönnen – wegen der Bilder! Ich weiss nicht, wie der Verlag das zu diesem Preis geschafft hat, aber diese Bände sind durchgängig farbig illustriert und in guter Qualität gedruckt. Keine „muss-man-haben“-Bücher, aber eine nette Ergänzung einer Harzbahn-Bibliothek.


Metge: Mit Volldampf / With full steam

Friedrich Metge:
Mit Volldampf / with full steam – auf den Brocken, nach Nordhausen und durch das Selketal
Verlag Schadach, Goslar 2007
 
      Noch einmal Friedrich Metge, hier mit einem sehr aktuellen Buch. Ich dachte zunächst, der Band sei eine Zusammenfassung der oben gezeigten, rund 10 Jahre vorher erschienenen Bücher, aber da irrte ich: Das Bildmaterial ist aktuell, qualitativ hervorragend und sehenswert, und die Texte (zweisprachig deutsch/englisch) vermitteln viele Informationen über Geschichte und Betrieb der HSB. Empfohlen!


Herdam: Mit der Harzbahn durch das Selketal

Wolfgang Herdam:
Mit der Harzbahn durch das Selketal
Wolfgang Herdam Fotoverlag, Gernrode 2006
 
      Die oft (und zu Unrecht) etwas vernachlässigte Selketalbahn ist das Thema dieses kleinen Fotobandes. Schöne Bilder vermitteln einen umfassenden Eindruck von dieser Bahn.


Högemann: Eisenbahnchronik Harz

Josef Högemann:
Eisenbahnchronik Harz
EK-Verlag GmbH, Freiburg 2007
 
      Högemann widmet sich in diesem Band nicht nur den Harzer Schmalspurbahnen, sondern allen Eisenbahnlinien und -gesellschaften, die es im Harz im Laufe der Geschichte gab. Das waren erstaunlich viele – ich habe in diesem Buch zum ersten Mal überhaupt von der Existenz der St. Andreasberger Kleinbahn GmbH oder der Kleinbahn AG Ellrich – Zorge erfahren.
      Der Band bietet in den Kapiteln über die Bahnen der heutigen HSB (die separat vorgestellt werden) sehr aktuelle Informationen; die im Sommer 2006 eingeweihte neu gebaute Schmalspurlinie Gernrode – Quedlinburg (s.u.) etwa wird ausführlich vorgestellt.


Bauer und Kaim: Quedlinburg–Gernrode

Jörg Bauer und Andreas Kaim:
Quedlinburg–Gernrode. Eine neue Schmalspurbahn in Deutschland
HSB GmbH und A. Kaim, Wernigerode/Hamburg 2006
 
      Dieser Band widmet sich im Detail der Schmalspurstrecke Quedlinburg – Gernrode. Die gesamte Geschichte dieser neuen Strecke wird ausführlich beschrieben und mit vielen Bildern, auch von der Bauphase, illustriert.


Zurück zur Sektion Literatur / zur Startseite.


Copyright © 2008 – 2012 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 17. August 2008, letzte Bearbeitung am 15. Oktober 2012.


Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/harz/lit/lit_bahn_allg.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5   Erstellt unter Windows 7