Copyright-Hinweis der Website „Schmalspurbahnen im Harz“
Logo der Website „Schmalspurbahnen im Harz“

 

Schmalspurbahnen im Harz

Literatur – Modellbau und Videos

Modellbau – Schmalspurbahnen im Harz

Dörner

W. Dörner, O. Kurbjuweit, J. Steimecke:
Harzer Schmalspur-Spezialitäten
Ferrook-Aril Verlag, Hamm 2004
 
      Zwar enthält auch dieser Band viele historische Informationen aus der Geschichte der Schmalspurbahnen im Harz, aber es sind vor allem zahlreiche Tipps und Bauanleitungen für Modellbahner (Bastler) enthalten, die es rechtfertigen, dieses Buch als „Modellbau“-Literatur einzuordnen.
      Sie finden hier massstabsgerechte Gleispläne von Bahnhöfen, Bauskizzen von Gebäuden und viele Details zu den Loks (haben Sie sich schon einmal Gedanken über die Anzahl der Sandfallrohre an der 99 6011 gemacht?).

 


 

Modellbau – nicht Harz-spezifisch

      In dieser Rubrik geht es um zwei Themen: Gartenbahnen – die meisten Modelle der Harzer Schmalspurbahnen gibt es in Baugrösse IIm – und Signaltechnik.

      Über die Lichtsignale und Signaltafeln im Netz der HSB gibt es eine eigene Seite auf dieser Website; die richtige Anbringung von Signalen trägt entscheidend zum vorbildgerechten Eindruck einer Modellanlage bei. Die Literatur, die ich für diese Seite benutzt habe, sind diese Bände:

MIBA: Signale Band 1 MIBA: Signale Band 2
MIBA: Signale Band 3 MIBA: Signale Band 4

Stefan Carstens:
Signale Band 1–3
MIBA-Report, Verlagsgruppe Bahn GmbH, MIBA-Verlag, Nürnberg 2007 (Band 1 und 2 sind jeweils bereits in 2. Auflage erschienen)
 
Horst Meier und Dieter Thomas:
Signale Band 4
MIBA-Report, Verlagsgruppe Bahn GmbH, MIBA-Verlag, Nürnberg 2008
 
      Die drei Bände von Carstens, die den alten zweibändigen MIBA-Report (Bände 17 und 18) zum Thema „Signale“ aus dem Jahr 1991 ablösen, sind mit einem Umfang von zusammen rund 400 Seiten die derzeit wohl beste Übersicht zum Thema. Carstens widmet sich schwerpunktmässig den Flügel- und Lichtsignalen seit der Länderbahnzeit, aber die an Schmalspur- und Nebenbahnen aufgestellten Signaltafeln werden ebenfalls behandelt. Einige Bildbeispiele stammen sogar vom Netz der HSB bzw. den Harzbahnen zur Zeit der Deutschen Reichsbahn. Die seit Anfang der neunziger Jahre im Zuge der Vereinheitlichung des Betriebes zwischen DB und DR neu eingeführten Ks-Signale, die man auch bei der HSB findet, werden natürlich ebenfalls hier diskutiert.
      Das einzige, was ich in diesen Bänden vermisse, ist ein Register; manchmal muss man in allen drei Bänden suchen, um die Bedeutung eines Signals umfassend erklärt zu bekommen. Trotzdem: Unverzichtbar für alle Eisenbahnfreunde, die wirklich verstehen wollen, was da alles neben der Schiene steht und was es bedeutet.
 
      Der vierte Band, mit dem die Reihe im August 2008 abgeschlossen wurde, ist speziell den Modellbahnern gewidmet, die hier erfahren, wie die richtigen Signale an der richtigen Stelle auf einer Anlage aufgestellt werden.

Viessmann Signalbuch

Signalbuch
Viessmann Modellspielwaren GmbH, Hatzfeld 2007 (Best.-Nr. 5299)
 
      Viessmanns Signalbuch ist eine Kombination aus einem Katalog (in dem die Viessmann-Produkte mit Anschluss- und Verdrahtungstipps vorgestellt werden) und einer Übersicht über das deutsche Signalwesen. Zur schnellen Übersicht ist dieser Band einfacher zu gebrauchen als die Bücher von Carstens, geht aber natürlich nicht so sehr in die Tiefe wie diese. Leider ist das Signalbuch mit knapp € 40,– relativ teuer, aber als kompaktes Nachschlagewerk ist es gut zu gebrauchen.

MIBA: Die perfekte Gartenbahn

Peter Wanke und Martin Graf:
Die perfekte Gartenbahn
MIBA-Modellbahn-Praxis 1/2008, Verlagsgruppe Bahn GmbH, MIBA-Verlag, Nürnberg 2008
 
      Es gibt zahlreiche Bücher über Bau und Betrieb von Gartenbahnen, und natürlich werden Sie, wenn Sie sich den Harzbahnen in IIm widmen, den → Gartenbahn-Profi lesen, aber dieser Band aus dem MIBA-Verlag ist lesenswert: Am Beispiel einer 1000-m²-RhB-Anlage geben die Autoren eine Fülle von, in langjähriger Praxis bewährten, Tipps, mit denen der Betrieb noch mehr Spass macht.

 


 

Videos

      „Videos“ gibt es ja eigentlich schon längst nicht mehr; alle hier vorgestellten Filme sind auf DVD erhältlich (die wir dann in einigen Jahren wiederum entsorgen dürfen, weil es nur noch Blu-Ray-Discs geben wird …). Hier kann ich nicht einmal näherungsweise von Vollständigkeit meiner Sammlung reden, die ich aber, im Gegensatz zur Literatur, auch nicht anstrebe. Ich habe die sechs hier exemplarisch gezeigten Filme alle bei einem Besuch im Dampfladen in Wernigerode erworben; weitere werden vorläufig erst einmal nicht folgen. Sie bekommen damit aber schon einmal einen Eindruck, was es so alles gibt – aber natürlich gibt es noch viel mehr, bei Geramond etwa vier Filme mit Führerstandsmitfahrten (Details auf der → Website von Geramond) und bei RioGrande einen Film über die Selketalbahn (→ Website von RioGrande).

Video
 
RioGrande Videothek Nr. 6039
Video
 
RioGrande Videothek Nr. 6336
Video
 
RioGrande Videothek Nr. 7001
 
Video
 
Geramond Bahn-Extra-Video (1970–2000)
Video
 
Geramond Bahn-Extra-Video (1966–1992)
Video
 
Koppmedia GmbH (2000) (1)

Fussnoten:

  1. Die Produktion dieses Films wurde von der → Mitteldeutschen Medienförderung unterstützt.

Zurück zur Sektion Literatur / zur Startseite.


Copyright © 2008 – 2012 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 17. August 2008, letzte Bearbeitung am 15. Oktober 2012.


Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/harz/lit/lit_modell_video.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5   Erstellt unter Windows 7