Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt Copyright © 2004 – 2009 by Christoph Ozdoba.

Cailler MOB
 
Compagnie du chemin de fer
Montreux – Oberland Bernois

 
www.ozdoba.net/mob
2001

MOB  ·  Montreux – Oberland Bernois

Eine Fahrt mit dem GoldenPass Panoramic Express

      Wenn Sie die „GoldenPass-Panoramic“-Fahrpläne auf der → MOB-Website anschauen, werden Sie feststellen, dass es zwei Kategorien dieser Züge gibt: Mit und ohne „VIP-Plätze“.

      Der GoldenPass Panoramic ohne VIP-Plätze ist ein ganz „normaler“ Zug: Vorn eine Lokomotive, dahinter die Wagen:

GoldenPass Panoramic
Der GoldenPass Panoramic Express, gezogen von der Ge 4/4 8003,
hat soeben Rossinière verlassen und fährt auf dem Weg nach Montreux
am Nordufer des Lac du Vernex entlang. (31.5.2004)
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)

      Die andere Version des „GoldenPass Panoramic“ führt die von der MOB so genannten „VIP-Wagen“ – keine Sorge, auch normale Menschen wie Sie und ich können diesen Zug benutzen. Die VIP-Wagen sind die Steuerwagen Ast 116 oder 117 (Seite Montreux) und Arst 151 oder 152 (Seite Zweisimmen), in denen der Lokführer in einer erhöhten Kanzel über und hinter den vordersten Fahrgästen sitzt, so dass sich für die acht ganz vorn sitzenden Passagiere ein ungehinderter Blick auf die Strecke ergibt. Für diese jeweils 8 VIP-Plätze ist eine Reservierung (online über die → MOB-Website) unbedingt nötig.

      In allen Anzeigen und Werbebroschüren für den GoldenPass Panoramic sehen Sie den futuristisch gestylten Arst 151/152:

Arst 152
Arst 152
Arst 152 in Zweisimmen am 2.5.2004
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)

      In den kleinen „Nasen“ vorn seitlich und in der Öffnung oberhalb des Puffers befinden sich Videokameras, die dem Lokführer zu beiden Seiten den Blick nach hinten entlang des Zuges und nach vorn auf Schienenhöhe ermöglichen.

Arst 152
Der als Wagen 10 laufende Arst 152 in voller Länge; Zweisimmen, 2.5.2004
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Sitze im Arst 151/152
Die Sitzplätze im Arst 151/152; die „VIP-Plätze“ sind grau unterlegt
(Copyright © MOB)

      In eher nüchternem Design präsentiert sich der etwas kantige, als Wagen 11 laufende Ast 116:

Ast 116
Ast 116 (Wagen 11) im gleichen Zug; Zweisimmen, 2.5.2004
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Sitze im Ast 116/117
Die Sitzplätze im Ast 116/117; auch hier sind die „VIP-Plätze“ grau markiert
(Copyright © MOB)

      Der freundliche Lokomotivführer erlaubte mir einen Blick in den Führerstand des Ast 116:

Führerstand im Ast 116
Führerstand im Ast 116
Führerstand im Ast 116.
Links die Monitore, die das Bild der beidseits angebrachten Videokameras zeigen. Zweisimmen, 2.5.2004
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)

      Wo bleibt bei diesem Arrangement die Lokomotive? Ganz einfach: Die für diese Züge ausschliesslich eingesetzten Maschinen der Baureihe Ge 4/4 laufen jeweils in der Mitte des Zuges:

Ge 4/4 in der Mitte des Zuges
Die Ge 4/4, hier die 8002, befindet sich in der Mitte des Zuges; Zweisimmen, 2.5.2004
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)

      Auch wenn die Arst 151/152 vielleicht die eleganteren Wagen sind, empfehle ich trotzdem, die Strecke von Zweisimmen nach Montreux zu befahren und einen VIP-Platz im As 116/117 zu buchen. Sie werden beim Verlassen des Jaman-Tunnels mit einem einmaligen Blick auf den Genfer See belohnt (s.u.).

      Noch ist es aber nicht so weit – wir haben in der ersten Reihe des Ast 116 Platz genommen und freuen uns auf die vor uns liegende, ca. zweistündige Fahrt. Alle folgenden Bilder entstanden am 2.5.2004.

Blick aus dem Ast 116 von einem "VIP-Platz" aus
Noch stehen wir im Bahnhof Zweisimmen.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Hinter Zweisimmen
Ein ganz neues Eisenbahn-Erlebnis: Was man sonst nur von
Videofilmen mit Fahrten auf dem Führerstand kennt, kann man hier
entspannt in den komfortablen Sesseln geniessen. Wir haben Zweisimmen eben verlassen.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Blick auf den Zug
In lang gezogenen Kurven kann man beim Blick nach hinten den ganzen Zug übersehen.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Einfahrt in Château-d'Oex
Einfahrt in den Bahnhof Château-d'Oex aus der „Lokführer-Perspektive“.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Im Jaman-Tunnel
Selbst die Fahrt durch einen Tunnel wird aus diesem Blickwinkel interessant.
Hier sind wir im Jaman-Tunnel.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Blick auf den Genfer See beim Verlassen des Tunnels
Ein herrlicher Blick: Nach der Ausfahrt aus dem Jaman-Tunnel
sieht man links auf den Genfer See.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Chernex
Wir passieren Chernex, die Hauptwerkstätte der MOB.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)
Montreux
Unser GoldenPass Panoramic Express hat Montreux erreicht.
Im Hintergrund das „GoldenPass Center“, die Zentrale des Unternehmens.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)

      Es war ein herrliches Eisenbahn-Erlebnis! Wir werden diese Fahrt sicher wiederholen, vielleicht einmal im Schnee?


Copyright © 2004–2008 und verantwortlich für den Inhalt: Christoph Ozdoba.
Erste Veröffentlichung am 6. Juni 2004, letzte Bearbeitung am 3. März 2008.


Zurück zur Sektion Fotoreportagen / zur Startseite.

Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/mob/foto/mob_gpp_tour_d.html


Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard XHTML 1.0 Strict   Erstellt mit einem Mac