Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt Copyright © 2004 – 2009 by Christoph Ozdoba.

Cailler MOB
 
Compagnie du chemin de fer
Montreux – Oberland Bernois

 
www.ozdoba.net/mob
2001

MOB  ·  Montreux – Oberland Bernois

Rollmaterial – Triebfahrzeuge

Wo sind die 7000er-Nummern?

      In der Liste der Baureihen und der ihnen zugeordneten Betriebsnummern gibt es eine auffällige Lücke: Nach den GDe 4/4 mit 6000er-Betriebsnummern kamen die Ge 4/4 mit 8000er-Nummern.

      Wo sind die Fahrzeuge mit Betriebsnummern der Serie 7000? Es gibt sie bei den GoldenPass Services, aber nicht bei der MOB!

Be 2/6 7001
Be 2/6 7001 „Vevey“ in Les Avants am 16. 5. 2004
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)

      Diese sechsachsigen Triebwagen tragen die Inschrift „Chemin de fer léger de la Riviera“; sie gehören heute der → MVR (Transports Montreux-Vevey-Riviera) und damit der GoldenPass-Gruppe.

      Da es sich nicht um MOB-Fahrzeuge handelt, verzichte ich auf die detaillierte Angabe technischer Daten; Sie finden entsprechende Informationen auf der Site „→ Portal Ferroviaire Suisse“ und beim → SEAK, dem „Schweizerischen Eisenbahn-Amateur-Klub Zürich“.

Be 2/6 7002
Auch der Be 2/6 7002 nahm – mit einer dem Anlass entsprechenden Beschriftung im Zielort-Display –
an der 100-Jahr-Feier in Château-d'Oex und Rougemont am 29. 5. 2004 teil.
Das Bild entstand bei der Einfahrt in den Bahnhof Château-d'Oex.
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)

      Das Bild auf der Seite ist bei allen Fahrzeugen gleich, aber sie haben Eigennamen und tragen entsprechende Wappen:

Wappen der 7001 Wappen der 7002
Links das Wappen „Vevey“ auf der 7001,
rechts „Saint-Légier - La Chiésaz“ auf der 7002.
(Die 7003 heisst „Blonay“, die 7004 „Montreux“.)
(Copyright © 2004 C. Ozdoba)

Copyright © 2004–2008 und verantwortlich für den Inhalt: Christoph Ozdoba.
Erste Veröffentlichung am 13. Juni 2004, letzte Bearbeitung am 3. März 2008.


Zurück zur Sektion Rollmaterial / zur Startseite.

Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/mob/fzg/mob_rollmaterial_7000_d.html


Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard XHTML 1.0 Strict   Erstellt mit einem Mac