Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt Copyright © 2004 – 2009 by Christoph Ozdoba.

Cailler MOB
 
Compagnie du chemin de fer
Montreux – Oberland Bernois

 
www.ozdoba.net/mob
2001

MOB  ·  Montreux – Oberland Bernois

MOB-Modelle in MOB-Land

      Der Modellbahner, der im „MOB-Land“ Urlaub macht, möchte neben dem faszinierenden Original natürlich auch gerne Modelle der Bahn sehen.

Ausstellung im Museum Saanen

      Von April 2004 bis Ende März 2005 gab es im Museum der Landschaft Saanen eine Jubiläumsausstellung „100 Jahre MOB“.

      Neben interessantem historischem Material zur Geschichte der MOB – Dokumente, Fotos, Übersichtstafeln – gab es sehr viele Modelle aus allen Epochen. Hier sahen Sie all die grossen Raritäten, von denen die meisten von uns nur träumen können – Modelle wie den ABDe 8/8 von Lemaco oder den FZe 6/6 von Fulgurex. Für diese und die herrlichen Friho-Modelle lohnte sich für Modellbahner bereits der Besuch der Ausstellung; ich hoffe, dass Sie die Gelegenheit genutzt haben!

      Eine ganz besondere Vitrine muss ich Ihnen einfach zeigen. Dieser Anblick löste bei mir nach einem spontanen „Ist der schön!“ als nächstes die Frage „Wo kann man den kaufen?“ aus. Sehen Sie selbst – vielleicht geht es Ihnen ebenso:

GoldenPass Panoramic
GoldenPass Panoramic
GoldenPass Panoramic

      Dieses H0m-Modell des GoldenPass Panoramic Express in der aktuellen Version hätten Sie auch gern, oder? (Das Original zum Vergleich finden Sie hier.)

      Falls Sie ihn schon vor Ihrem geistigen Auge auf Ihrer Anlage oder in einer Vitrine sehen, muss ich Sie enttäuschen. Ich hatte Gelegenheit, mit dem Erbauer zu sprechen, und habe ihn nach den Chancen für eine Kleinserie gefragt. Er meinte, bei einem Aufwand von ca. 100 bis 120 Stunden pro Wagen sei daran wohl nicht zu denken. Schade!

      Die Ausstellung ist nun leider vorbei, aber ein weiteres modellbahnerisches „Highlight“ finden Sie in Château-d'Oex: In der bekannten Schau-Käserei → Le Chalet steht eine sehenswerte H0m-Anlage nach MOB-Motiven. Die „Maquette“, die Anlage, erreichen Sie über die Treppe von der Gaststube aus; sie liegt im ersten Stock neben dem Museum. Vergessen Sie nicht, vorher unten einen Jeton zu kaufen; die zwei Franken für die Besichtigung sind aber gut angelegt und auch gerechtfertigt, denn billig kann das Erstellen dieser Anlage nicht gewesen sein. Es erwartet Sie eine automatisch ablaufende Vorführung mit diversen Zugkompositionen in sehr schön gestalteter Landschaft.

Anlage im Le Chalet in Château-d'Oex
Anlage im Le Chalet in Château-d'Oex

      Nehmen Sie sich Zeit für die liebevoll gestalteten Details wie die alte Otth'sche Fahrleitung (oben); bei unserem Besuch Ende Mai 2004 verkehrte bereits die damals neue 8004 mit „Cailler“-Werbung (unten). Der direkt hinter der Lok laufende Wagen B 207 mit „Marmottes-Paradis“-Werbung (Vorbildfoto) war damals wohl eine Sonderanfertigung, dieses Modell gibt es inzwischen von Bemo.


Copyright © 2004–2008 und verantwortlich für den Inhalt: Christoph Ozdoba.
Erste Veröffentlichung am 13. Juni 2004, letzte Bearbeitung am 3. März 2008.


Zurück zur Sektion Die MOB in H0m / zur Startseite.

Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/mob/h0m/mob_modell_mobland_d.html


Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard XHTML 1.0 Strict   Erstellt mit einem Mac