Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt Copyright © 2005 by Christoph Ozdoba.

Cailler MOB
 
Compagnie du chemin de fer
Montreux – Oberland Bernois

 
www.ozdoba.net/mob
2001

MOB  ·  Montreux – Oberland Bernois

30 Jahre Luxus: Die „Panoramic“-Züge von 1979 bis heute

VI. GoldenPass Panoramic Express (2000)

Ge 4/4 8003 mit Fragezeichen

      Ab 1. Februar 2000 verkehrte auf dem Netz der MOB eine sehr eigenartige Lokomotive: Die Ge 4/4 8003 trug drei grosse Fragezeichen und das Datum „28. Mai“.
      Ein hoher Aufmerksamkeitswert war dieser Maschine gewiss; ganz automatisch stellte sich Jeder die Frage, was denn wohl bitte am 28. Mai passieren solle?
Abb: Bemo-Exclusiv-Modell der 8003

      Die Antwort gab es an jenem 28. Mai 2000: Der neueste Zug der MOB, der GoldenPass Panoramic Express, nahm den Betrieb auf.

GoldenPass Panoramic Logo
Offizielles Logo (Copyright © MOB)

      Der GoldenPass Panoramic Express kombinierte die bisherigen Golden-Panoramic- und Crystal-Panoramic-Expresszüge. Die Steuerwagen (Ast 116/117 und Arst 151/152) wurden nun gemischt in zwei Zugpaaren eingesetzt, der Arst fährt jeweils auf der Seite Zweisimmen, der Ast auf der Seite Montreux.

Ast 116/117

Ast 116
Ast 116, Seite Montreux; Zweisimmen, 2.5.2004
(Copyright © 2005 C. Ozdoba)
Ast 116 Inneneinrichtung
Inneneinrichtung des Ast 116
(Copyright © 2005 C. Ozdoba)
Ast 117
Der Ast 117 wartet auf dem Abstellgleis auf seinen nächsten Einsatz
Montreux, 16.4.2004

(Copyright © 2005 C. Ozdoba)
Ast 116 bei Gstaad
Der Ast 116 führt am 28.5.2004 einen GoldenPass Panoramic über die Reichenbach-Brücke bei Gstaad
(Copyright © 2005 C. Ozdoba)

 

Arst 151/152

Arst 152
Arst 152, Seite Zweisimmen; Zweisimmen, 2.5.2004
(Copyright © 2005 C. Ozdoba)
Arst Vorderabteil
„VIP-Plätze“ und Führerstand im Arst
Zweisimmen, 5.5.2005
(Copyright © 2005 C. Ozdoba)

 

Aktualisierung Oktober 2009:

      Die von der GDe 4/4 6003 gezogenen „Schokoladenzüge“ führen seit 2009 am Ende einen Ast (116 oder 117) mit. Die „Golden Pass Panoramic“ laufen jetzt mit den Arst 151 und 152 an beiden Zugenden.

Ast 117 vor Schokoladenzug
Ast 117 im „Train au Chocolat“
Montreux, 14.10.2009
(Copyright © 2009 C. Ozdoba)

 

Die Wagen

      Die bisherigen Panoramawagen wurden nach und nach, bis in das Jahr 2003, umgebaut und an das Farbschema des neuen Zuges (zunächst dunkelblau/crème, dann, bis heute, gold/weiss) angepasst.
      Auf den vorherigen Seiten habe ich Ihnen alle für die verschiedenen „Panoramic“-Züge gebauten Personenwagen, Bar-/Salon-Wagen und Steuerwagen vorgestellt; die Umbauten für den GoldenPass Panoramic brachten nun einige Änderungen. Schauen wir uns alle diese Wagen und das, was aus ihnen wurde, einmal an:

Betriebsnr. gebaut für Einsatz im GoldenPass Panoramic
As 110 Panoramic Express 1976 (läuft nicht in diesem Zug)
As 111 Panoramic Express 1979 2001 umgebaut, um 1,80 m verlängert; weiterhin As 111
As 112 Panoramic Express 1982 2001 umgebaut, um 1,80 m verlängert; weiterhin As 112
As 114 Panoramic Express 1983 2003 umgebaut, um 1,80 m verlängert; weiterhin As 114
Ars 115 Superpanoramic Express 1985 2000 umgebaut; neu Brs 228
Ast 116 Superpanoramic Express 1985 (erster Umbau 1995 für Golden Panoramic Express)
2000 umgebaut; weiterhin Ast 116
Ast 117 Superpanoramic Express 1986 (erster Umbau 1995 für Golden Panoramic Express)
2000 umgebaut; weiterhin Ast 117
Arst 151 Crystal Panoramic Express 2000 2000 umgebaut; weiterhin Arst 151
Arst 152 Crystal Panoramic Express 2000 2000 umgebaut; weiterhin Arst 152
As 153 Crystal Panoramic Express 2000 2000 umgebaut; neu Bs 251
As 154 Crystal Panoramic Express 2000 2000 umgebaut; neu Bs 252
Bs 220 Panoramic Express 1979 (erster Umbau 1987 mit Bar, danach Brs 220)
2001 umgebaut, um 1,20 m verlängert; Lift und Abteil für Rollstuhlfahrer; neu BDs 220
Bs 221 Panoramic Express 1979 (erster Umbau 1987 mit Bar, danach Brs 221)
2000 umgebaut; weiterhin Brs 221
Bs 222 Panoramic Express 1982 2001 umgebaut, spezielle „Jubiläums-Beschriftung“ (s. Bild); weiterhin Bs 222
Brs 223 Panoramic Express 1982 (läuft nicht in diesem Zug)
Bs 224 Panoramic Express 1982 2002 umgebaut, um 1,20 m verlängert; Lift und Abteil für Rollstuhlfahrer; neu BDs 224
Bs 225 Panoramic Express 1983 2002 umgebaut, um 1,20 m verlängert; Lift und Abteil für Rollstuhlfahrer; neu BDs 225
Bs 226 Panoramic Express 1989 2001 umgebaut; weiterhin Bs 226
Bs 227 Panoramic Express 1990 2001 umgebaut; weiterhin Bs 227

 

Das Konzept „GoldenPass Line“

GoldenPass Line
(Copyright © MOB)

      „GoldenPass Panoramic“ ist nicht nur ein Zug. Hinter diesem Begriff steht das Konzept der „GoldenPass Line“, der Linie Montreux – Luzern, die von drei verschiedenen Gesellschaften betrieben wird:

Montreux – Zweisimmen
MOB; 1000 mm Schmalspur, 900 V Gleichstrom
Zweisimmen – Interlaken
BLS Lötschbergbahn AG; 1435 mm Normalspur; 15 000 V, 16 2/3 Hz Wechselstrom
Interlaken – Luzern
Zentralbahn; 1000 mm Schmalspur; 15 000 V, 16 2/3 Hz Wechselstrom

      Falls Ihnen „Zentralbahn“ nicht sehr viel sagt: Die Bahn dieses Namens gibt es erst seit dem 1.1.2005; sie ging aus der Fusion der Brünigbahn (korrekt „Geschäftsbereich Brünig des SBB Personenverkehrs“) und der LSE, der Bahn Luzern – Stans – Engelberg, hervor.

      Alle drei Bahngesellschaften verwenden für die GoldenPass-Züge ein einheitliches Farbschema, so dass der Fahrgast auf der ganzen Linie, trotz zweimaligen Umsteigens, ein einheitliches Zugbild erlebt und das Gefühl einer zusammengehörigen Linie bekommt.


Links zu dieser Seite:


Copyright © 2005–2009 und verantwortlich für den Inhalt: Christoph Ozdoba.
Erste Veröffentlichung am 7. Mai 2005, letzte Bearbeitung am 15. Oktober 2009.


Zurück zur Sektion Geschichte und Strecke / zur Startseite.

Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/mob/netz/mob_panoramic_6_d.html


Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard XHTML 1.0 Strict   Erstellt mit einem Mac