Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt Copyright © 2004 – 2013 by Christoph Ozdoba.

Cailler MOB
 
Compagnie du chemin de fer
Montreux – Oberland Bernois

 
www.ozdoba.net/mob

MOB  ·  Montreux – Oberland Bernois

MOB-Literatur

      Es sind nur Bücher aufgeführt, die ich selbst besitze. Es ist nicht sinnvoll, Literaturlisten abzuschreiben und die bibliographischen Angaben hier aufzuführen, wenn ich Ihnen nicht auch sagen kann, was Sie von dem betreffenden Buch zu erwarten haben.

      Meine besten Bezugsquellen für antiquarische MOB-Literatur sind übrigens das → ZVAB, das „Zentrale Verzeichnis Antiquarischer Bücher“, und → Abebooks.

      Alle Bücher wurden mit 72 dpi gescannt; die Abbildungen wurden dann auf 50% verkleinert. Sie sind damit zueinander massstäblich. 


 

MOB allgemein: Geschichte, Bildbände, Reiseführer

Das grosse Buch der MOB
ISBN: 3952249424 Sprache: Französisch/Deutsch

      Lange erwartet, wurde das grosse Buch der MOB Ende Juni 2009 endlich ausgeliefert. Es trägt seinen Namen zu Recht: Umfassender (und natürlich aktueller) gab es die Geschichte der MOB noch nie. Allein die zahlreichen Abbildungen machen diesen Band, neben der umfassend recherchierten Geschichte dieser Bahn, lesenswert.

      Dieses Buch wird sicher seinen Platz im Bücherregal jedes MOB-Enthusiasten finden – wenn Sie nur ein Buch zum Thema kaufen wollen, sollte es dieses sein!

Zurück zur Auswahl


75 Jahre MOB
ISBN: Sprache: Französisch/Deutsch

      Dieser von der MOB selbst herausgegebene Band behandelt die Geschichte der Bahn in den ersten 75 Jahren. Das Buch ist reich illustriert, vor allem auch mit zeitgenössischem Material aus den Anfangstagen. Abgerundet wird es durch eine Sammlung technischer Daten der Triebwagen und Personenwagen sowie eine komplette „Rollmaterialübersicht“ der Güterwagen.

      Unbedingt empfehlenswert, schade nur, dass es eben nicht mehr aktuell ist. Eine Neuauflage in gleichem Umfang hätte man sich zum 100. Geburtstag der MOB gewünscht!

Zurück zur Auswahl


Grandguillaume et al.: MOB - Du Léman au Pays-d'Enhaut Band 1
Tome 1: De l'origine à 1963
Grandguillaume et al.: MOB - Du Léman au Pays-d'Enhaut Band 2
Tome 2: De 1964 à 1994
ISBN: Band 1: 2-88 125-008-4
Band 2: 2-88125-009-2
Sprache: Französisch

      Eine der umfassendsten Publikationen über die MOB und ein absolutes „Muss“ für jeden MOB-Freund. (Die Tatsache, dass die Bücher nur in französischer Sprache erhältlich sind, dürfte die Verbreitung ausserhalb der Schweiz allerdings etwas einschränken …)

Zurück zur Auswahl


MOB Sonderdruck aus "Chemins de Fer"
ISBN: Sprache: Französisch

      Auf knapp 50 Seiten bietet dieser Band eine Fülle an Informationen. Die MOB hat für diese Publikation offenbar grosszügig ihr Archiv geöffnet; viel von dem hier gezeigten Bildmaterial finden Sie nirgendwo sonst. Der Band bietet als typische „Eisenbahnpublikation“ keine Reise- oder Streckenberichte, aber sehr viel technische Informationen, Schemazeichnungen und Übersichten über Fahrzeugtypen einschliesslich der Güterwagen.

Zurück zur Auswahl


MOB Sonderdruck aus "Eisenbahn-Amateur"
ISBN: Sprache: Deutsch

      Dass diese Zusammenstellung rund vierzig Jahre alt ist, macht sie erst wirklich interessant: Es gibt eine Menge heute schon historischen Bildmaterials! Die gesamte Geschichte der Bahn wird erzählt, und insbesondere die Texte und tabellarischen Übersichten zum Rollmaterial machen die Suche nach diesem 30 Seiten starken Heft für MOB-Enthusiasten lohnend.

Zurück zur Auswahl


Golden Pass
ISBN: 3 280 01843 9 Sprache: Deutsch/Englisch

      Mehr ein Reiseführer als eine bahnhistorische oder gar bahntechnische Abhandlung ist dieses Buch. Es widmet sich dem, was man neben und auch etwas abseits der Strecke findet und ist damit mehr für die Urlaubsplanung als für den Eisenbahnfreund geeignet.

Zurück zur Auswahl


Reiseführer deutsch und französisch
ISBN: 3-907594-17-7 Sprache: Deutsch; auch in englisch und französisch (s. Bild) erhältlich

      Diesen kleinen Reiseführer bekommen Sie an MOB-Bahnhöfen. Neben einer Beschreibung der Strecke vermittelt das Büchlein auch einige Informationen zur Geschichte der MOB und über die anderen Bahnen der „GoldenPass“-Gruppe. Die Fortsetzung Interlaken – Luzern wird ebenfalls kurz angesprochen. Gute Lektüre für Ihre erste Reise mit der MOB.

Zurück zur Auswahl


Eisenbahn-Journal special MOB 6/93
ISBN: 3-922404-47-2 Sprache: Deutsch

      Im bewährten Stil dieser Reihe und von einem renommierten Eisenbahn-Autor ist dieser Band der EJ „Specials“ Pflichtlektüre für den MOB-Freund, zumal, wenn er des Französischen nicht mächtig ist. Geschichte, Streckenbeschreibung, Rollmaterial – es ist alles da, dazu hervorragende Fotos. Es lohnt sich, nach diesem Heft zu suchen.

Zurück zur Auswahl


Golden Pass und Greyerzerland
ISBN: 3-905111-60-8 Sprache: Deutsch/Französisch

      In der (Freunden der RhB bereits von mehreren Bänden bestens bekannten) Reihe „Bahnromantik“ erschien dieser grossformatige Bildband über die MOB und CEG/GFM. Ausschliesslich historisches Bildmaterial findet der Leser hier, und erfreulicherweise sind es nicht die bereits aus anderen Büchern bekannten Abbildungen. Für Modellbahner mit Interesse an frühen Epochen sind diese Abbildungen wertvolles Quellenmaterial. Die hervorragende Papier- und Druckqualität rechtfertigt den relativ hohen Preis.

Zurück zur Auswahl


Zauber der MOB
ISBN: 3-7225-6331-3 Sprache: Deutsch/Französisch

      Dies war mein erstes MOB-Buch überhaupt, und Sie sehen ja, was es angerichtet hat …

      Hartmann hat es wirklich geschafft, die Stimmung und den Reiz der MOB in jeder Jahreszeit fotografisch einzufangen. Dass nur ein geringer Teil der Bilder farbig ist, stört dabei gar nicht; gerade die Schwarz-Weiss-Fotografie bietet für den, der sie beherrscht, hervorragende Ausdrucksmöglichkeiten.

Zurück zur Auswahl


Kunnes: Panoramic Express
ISBN: 3-921679-42-7 Sprache: Deutsch

      Dieses Buch ist eine „Auskopplung“ aus dem Buch „Expresszüge auf schmaler Spur“ (rechts); für den MOB-Freund ist dieser Auszug aber gerade richtig. (Panoramic Express finden Sie beim Antiquar allerdings seltener als den Band Expresszüge …; wenn's gar nicht anders geht, kaufen Sie halt die „Vollversion“.)

Expresszüge auf schmaler Spur

      Entsprechend dem Erscheinungsjahr behandelt das Buch den „Panoramic-“ und „Superpanoramic-Express“ (mit einem Anhang über den „Golden Mountain Pullman Express“ aus den dreissiger Jahren). Auch dies ist eins der Bücher, von denen man sich eine aktualisierte Neuauflage in gleicher Qualität wünscht, die gerade einmal 63 Seiten dieses Buches sind nämlich eine Fundgrube: Die Geschichte der MOB-Expresszüge einschliesslich technischer Daten, Zugläufe und Schema-Zeichnungen wird begleitet von schönen, vorwiegend farbigen Fotos der Panoramic-/Superpanoramic-Züge in der Landschaft. Unbedingt empfehlenswert!

Zurück zur Auswahl


Tomlinson: MOB
ISBN: Sprache: Englisch/Französisch/Deutsch

      Dieses in einer Auflage von nur 5000 Exemplaren gedruckte Buch ist mein Lieblingsbuch über die MOB; ich nehme es gerne immer wieder einmal hervor, um darin zu blättern und mich in die Bilder zu vertiefen.

      Es nimmt unter den Eisenbahnbüchern eine Sonderstellung ein: Die Illustrationen sind teilweise Fotos – das ist so weit nichts Besonderes –, teilweise aber von Tomlinson angefertigte Aquarelle. Ich gestehe, dass ich Jemanden beneide, der so etwas kann! Realistisch, aber eben mit jenem besonderen Touch, der aus einer Abbildung Kunst macht, hat Tomlinson Szenen rund um die MOB festgehalten. Allein diese Illustrationen sind ein Genuss!

      Das Buch ist aber mehr als nur ein Bildband: Es informiert umfassend über die Geschichte der MOB, den Bau der Strecke und das Rollmaterial, und selbst „exotische“ (aber für Modellbahner wichtige) Themen wie die Signalisation und die Farbgebung und Beschriftung werden behandelt.

      Dieses Buch wird Ihnen Spass machen!

Tomlinson Aquarelle

      Die 28 Aquarelle aus Tomlinsons Buch gibt es auch separat in einer Mappe; ein schöner Wandschmuck für MOB-Freunde! Von der Existenz dieser Mappe habe ich übrigens erst erfahren, als sie anlässlich der 100-Jahr-Feier Gstaad – Zweisimmen am MOB-Stand kostenlos (!) abgegeben wurde. Derzeit (März 2013) werden diese kompletten Mappen für den eher symbolischen Preis von Fr. 5,– an grösseren MOB-Bahnhöfen verkauft.

Zurück zur Auswahl


      Nicht MOB-spezifisch, sondern Schweiz-weit gültig sind die Schweizerischen Fahrdienstvorschriften (FDV). Dieses offizielle, vom Bundesamt für Verkehr (BAV) herausgegebene Dokument enthält u.a. einen umfangreichen Abschnitt über das Signalwesen, der für Modellbahner viele wertvolle Anregungen bringt.

      Sie können die aktuelle Ausgabe (4/2012) auf der → Website des BAV herunterladen. Die PDF-Datei enthält 652 Seiten und ist ca. 3,3 MB gross.

Zurück zur Auswahl


 

Fahrzeuge

Gebirgslok Ge 4/4 III
ISBN: 3-7654-7123-2 Sprache: Deutsch

      Schon der Titel zeigt, dass es hier primär um die Loks dieser Baureihe bei der RhB geht – „Ge 4/4 III“ heissen sie schliesslich nur dort. Trotzdem ist es eine wertvolle Referenz für MOB-Liebhaber, denn im Kapitel „Schwestern und Halbschwestern“ erfährt der Leser eine Fülle von technischen Details über die Ge 4/4 8000 der MOB, die derzeit in keinem anderen Buch zu finden sind. Nebenbei: Erst die Beschreibung der Friho-Modelle der MOB-Ge 4/4 in diesem Buch hat mich überhaupt darauf gebracht, nach diesen Modellen zu suchen!

Zurück zur Auswahl


Schweizer Fahrzeug-Archiv. Lokomotiven und Wagen: Schmalspur
ISBN: 3-344-70786-8 Sprache: Deutsch

      Etwas irritierend für den Freund einer bestimmten Bahnlinie ist der Aufbau des Buches: Hartung listet die Fahrzeuge nach Bauarten, nicht nach Bahngesellschaften. Trotzdem lohnt sich die Suche nach diesem Buch für MOB-Freunde, denn es sind Zeichnungen, Fotos und technische Daten sämtlicher zum Zeitpunkt des Erscheinens aktiver MOB-Triebfahrzeuge enthalten. Umfangreiche Sektionen über Reisezugwagen und Güterwagen runden das Buch ab.


      Vermissen Sie in diesem Abschnitt zwei bekannte Titel?

      Das Taschenlexikon Triebfahrzeuge der Schweiz von Theo Stolz bietet für rund Fr. 50,– mit vielleicht einem Dutzend Seiten mit kleinen Fotos zu wenig über die MOB; diese Informationen bekommen Sie auch an anderer Stelle.

      Die ohnehin nur noch antiquarisch erhältlichen vier kleinen Bände Lokomotiven und Triebwagen der Schweiz von Peter Willen habe ich schon vor geraumer Zeit an einen Kollegen abgegeben; für sie gilt sinngemäss das Gleiche wie für das Taschenlexikon von Stolz.

Zurück zur Auswahl


 

Medien

DVD: Die Bahnlinie MOB

      Diese DVD ist 2003 erschienen, der Film stammt allerdings aus dem Jahr 1991. Wenn es Sie also nicht stört, dass der Superpanoramic-Express das Spitzenprodukt darstellte, dass die GDe 4/4 6000 die stärksten Triebfahrzeuge waren und dass die neue Kaltenbrunnenbrücke noch im Bau war, können Sie durchaus Spass an und mit diesem Film haben.
      Der Text ist deutsch, trotzdem finden Sie diese DVD bei keinem einschlägigen deutschen Anbieter; Sie können sie direkt bei → MITV in Grossbritannien bestellen.

Zurück zur Auswahl


DVD: Les Marmottes du Grand Rocher

      Diese DVD (F/D/E) hat ihren Titel, „Die Murmeltiere vom grossen Fels“, nach dem ersten der beiden enthaltenen Filme. Zusätzlich gibt es aber auch noch einen Film über den GoldenPass Panoramic Express – hier ist die Sprachversion eigentlich egal, denn es handelt es sich um eine rein musikalisch untermalte Reise durch die verschiedenen Regionen.

Zurück zur Auswahl


CD mit MOB-Bildern und -Logos

      Ob man diese CD irgendwo käuflich erwerben kann, weiss ich nicht – ich habe sie als Geschenk von der MOB erhalten. Sie enthält die offiziellen Logos und die in Anzeigen und auf der Website verwendeten Bilder in verschiedenen Formaten.

Zurück zur Auswahl


 

Sonstiges

      Hier finden Sie die Art Literatur, die nicht ohne Weiteres zu finden ist, die aber für den Eisenbahnfreund das „Salz in der Suppe“ darstellt. Ich habe exemplarisch drei Titel aus meiner Sammlung ausgewählt; nehmen Sie dies vielleicht als Anregung für Ihre eigene MOB-Bibliothek:

Alter Fahrplan und alter Reiseführer
Katalog der SLM Winterthur
MOB-Aktie
Aus meiner Sammlung von alten MOB-Aktien hier exemplarisch eine 50 Franken-Aktie aus dem Jahr 1944

Zurück zur Auswahl


 

Benachbarte Bahnen

Un siècle à toute vapeur
ISBN: Sprache: Französisch/Deutsch/Englisch

      Wenn der Direktor der „Groupe MOB“ einmal nicht nur ein Vorwort schreibt, sondern selbst zur Feder greift und als Ko-Autor eines Buches über eine der zur MOB-Gruppe (heute GoldenPass Services) gehörenden Bahnen fungiert, darf man sich als Leser auf Einiges freuen, und man wird nicht enttäuscht: Umfassend wird die Geschichte der Bahn in Wort und Bild dokumentiert, und den technisch interessierten Eisenbahnfreund werden die detaillierten Informationen über Zahnradlokomotiven und die Technik der Zahnradbahn insgesamt besonders erfreuen. Eine schöne Ergänzung jeder MOB-Bibliothek!

Zurück zur Auswahl


50 ans GFM
ISBN: 2-908816-02-4 Sprache: Französisch

      Die GFM war zwar 1992, im Erscheinungsjahr dieses Buches, wirklich erst 50 Jahre alt, aber ihre Geschichte als CBM, später CEG, beginnt wesentlich früher. (Heute existiert sie unter diesem Namen schon nicht mehr; seit dem 10. 6. 2001 heisst die Gesellschaft „→ tpf“, Transports Publics Fribourgeois.)
      Die GFM ist diejenige Bahn, zu der die MOB traditionell nicht nur räumlich, sondern auch betrieblich die engsten Kontakte hat. (Auch Gremaud/Pfeiffer haben die beiden Bahnen daher in einem Band zusammen gefasst; s.o.) Der MOB-„Schokoladenzug“ führt über GFM-Gleise, man beschaffte die GDe 4/4 gleichzeitig, und die GFM-Maschinen konnten freizügig auf dem MOB-Netz über den gemeinsam genutzten Bahnhof Montbovon (welcher der GFM gehört) verkehren – Gründe genug für einen MOB-Freund, sich mit dieser Bahnlinie auch einmal näher zu befassen.
      Der reich illustrierte Band ist eine Fundgrube für Eisenbahn-Historiker; die Entwicklung sowohl des normalspurigen wie des schmalspurigen Teils der GFM wird von den Ursprüngen an detailliert beschrieben, ein umfassendes Kapitel über die Buslinien rundet das Werk ab.

Zurück zur Auswahl


Blonay–Chamby
ISBN: 2-908816-08-3 Sprache: Französisch
40 Jahre Museumsbahn Blonay–Chamby

      Wenn Sie das wohl umfassendste Online-Antiquariat, → Abebooks, nach den Begriffen Blonay Chamby durchsuchen, wird Ihnen ein 1986 erschienenes und 1991 neu aufgelegtes Buch mit knapp 60 Seiten Umfang häufiger begegnen (ich besitze es nicht).

      Das hier gezeigte Buch dagegen, ein Zufallsfund bei einem Antiquar, habe ich noch nie wieder gesehen, aber es lohnt sich, danach zu suchen. Es beschreibt, nach kurzer dreisprachiger (D/E/F) Einleitung nur noch französisch, im Detail die Geschichte der Museumsbahn Blonay–Chamby in den ersten 25 Jahren.
      2008 feierte die Museumsbahn ihren 40. Geburtstag. Es gab ein Faltblatt (rechts), das darauf hinwies, aber es wäre eigentlich eine gute Gelegenheit für eine aktuelle Übersicht in Buchform gewesen …

Zurück zur Auswahl


Zurück zur Sektion Varia / zur Startseite.


Copyright © 2004 – 2013 und verantwortlich für den Inhalt: Christoph Ozdoba.
Erste Veröffentlichung am 1. Juni 2004, letzte Bearbeitung am 18. März 2013.

Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/mob/varia/mob_lit_d.html


Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5   Erstellt unter Windows 8