Logo der Nikon-Website

Nikon-Digitalkameras

Die Nikon D5100

      Im Jahresrückblick 2010 habe ich von fünf Kameras berichtet, die ich 2010 gekauft habe, und Ihnen detaillierte Vorstellungen versprochen. Noch hat es keine dieser Nikons auf meine Website geschafft, aber die gestern gekaufte D5100 hat mich so begeistert, dass ich Ihnen meine (naturgemäss noch begrenzten) Erfahrungen sofort mitteilen wollte. Im gleichen Rückblick habe ich von einem Zusammenwachsen von Foto- und Video-Kameras gesprochen; eigentlich wollte ich auf eine vielleicht irgendwann einmal erscheinende Vollformat-Nikon warten, die gleichzeitig Fotoapparat und Videokamera ist, aber nachdem ich mir die D5100 bei meinem Händler angesehen hatte, war die Kaufentscheidung schnell gefallen.

D5100 auf der Nikon-Website im August 2011
Als derzeit neuestes Modell wird die D5100 zurzeit intensiv präsentiert und beworben.
(Screenshot Nikon Schweiz vom 3. August 2011)

      Was begeistert mich an dieser Kamera so sehr? Rein äusserlich vermag sie schon zu überzeugen, das Gehäuse ist relativ kompakt und nicht zu schwer. Der Preis von Fr. 868,– ist ein gutes Argument, ein noch besseres der dreh- und schwenkbare Monitor mit über 900 000 Bildpunkten, aber letztlich sind es die „inneren Werte“, die mich zum Kauf bewogen haben.

      Als digitale Spiegelreflexkamera bietet sie mit 16 Megapixel eine für einen DX-Chip ungewöhnlich hohe Auflösung. Ich muss mich jetzt, nach D3 und D700, hier allerdings wieder an den Verlängerungsfaktor von 1,5 gewöhnen; selbst meine Weitwinkel-Lichtkanone AF-S 14–24/2.8 ist an der D5100 „nur“ noch ein 21-mm-Weitwinkel. Aber: Diese D5100 nimmt problemlos, mit der gesamten Palette der passenden Nikkore, Videos in Full HD auf, und das erspart bei den weitaus meisten Gelegenheiten das Mitnehmen eines zweiten Geräts.

      Ich hatte ja nun bekanntlich grosse Mühe, mich auch innerlich auf das Digital-Zeitalter umzustellen. Inzwischen ist das digitale Fotografieren selbstverständlich geworden, und ich beginne, den Reiz gewisser technischer Spielereien zu entdecken, die hier – wesentlich einfacher als in der Analog-Ära oder überhaupt erst – möglich geworden sind. Da bietet die D5100 einige Optionen, die ich ausgesprochen reizvoll finde. Einige Beispiele für diese „Spezialeffekte“ zeige ich Ihnen hier:

 

Selektive Farbe

Selektive Farbe

      Diesen Effekt kennt man aus der Werbung, wenn etwa eine in leuchtendes Rot gekleidete Dame durch eine schwarzweisse Welt spaziert. Was früher nur mit aufwändiger Nachverarbeitung zu erreichen war, beherrscht die D5100 auf Knopfdruck: Man kann eine bis drei Farben auswählen, die im Original-Farbton dargestellt werden, während der Rest des Bildes monochrom wird. Ich habe das in meinem Büro ausprobiert: Das Blau des Bildschirms wurde als selektive Farbe ausgewählt, den Rest erledigt die Kamera.

 

Farbzeichnung

Farbzeichnung normal

      Bei Auswahl dieser Option erkennt die Kamera Konturen im Bild und färbt diese ein. Das Ergebnis ist ein sehr interessanter grafischer Effekt: Vergleichen Sie das konventionell aufgenommene Bild (oben) mit dem „gezeichneten“ Bild (unten)!

Farbzeichnung Effekt

 

Miniatureffekt

Miniatur normal

      Zum Zeitpunkt, an dem ich das schreibe, ist dieser Effekt gerade durch einen → Fernseh-Spot der Deutschen Telekom sehr populär. Man kann die Wirkung am besten nutzen, wenn man aus grösserer Höhe fotografiert. Vergleichen Sie auch hier das normale Bild (oben) mit dem unter Nutzung des Miniatureffekts aufgenommenen Bild (unten).

Miniatur Effekt

 

      Diese wie auch weitere Effekte der D5100 sind übrigens sowohl im Foto- wie im Video-Modus nutzbar. Das Wechseln zwischen statischen und bewegten Bildern wird dem Fotografen/Filmer dabei sehr leicht gemacht: Ohne die Kamera abzusetzen, kann man zwischen den zwei nebeneinander liegenden Auslösern für Foto und Film wechseln. Die Autofokus-Funktion bleibt übrigens auch beim Filmen erhalten!


Literatur:


Zurück zur Sektion Nikon-Digitalkameras / zur Startseite.


Copyright © 2011 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 3. August 2011, letzte Bearbeitung am 3. August 2011.


Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/nikon/digital_d5100.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5   Erstellt unter Windows 7