Der Toyota Prius III Prius III

Der Prius und seine Verwandten als Modellauto

Modelle des Prius II in 1:90

      Die Firma Furuta stellt Schokoladeneier her, die im hohlen Inneren ein kleines Spielzeug zum Zusammensetzen enthalten. Das Konzept dieser vorwiegend in Japan vertriebenen Eier ähnelt den von Ferrero in Europa vertriebenen „Überraschungseiern“.
      Wenn Sie einen Prius z.B. für die Modelleisenbahn suchen, bleibt Ihnen aktuell nur das im annähernden H0-Massstab hergestellte Furuta-Ei-Modell. Die Modelle aus diesen Schokoeiern werden gelegentlich bei Internet-Auktionen angeboten; mein Prius-Modell stammt von einem eBay-Anbieter und hat immerhin eine Reise von Australien in die Schweiz hinter sich!

P-II-Modell aus Furuta-Ei P-II-Modell aus Furuta-Ei
Aus diesem Ei … … kommt dieses Modell.

 

P-II-Modell aus Furuta-Ei
Das Zusammensetzen der Teile ist eine Sache von wenigen Minuten.
Sie werden nur gesteckt, nicht geklebt, und sind bereits sehr detailliert bemalt.

 

P-II-Modell aus Furuta-Ei P-II-Modell aus Furuta-Ei
Das Ergebnis ist ein durchaus ansehnliches Modell. Der knapp 5 cm lange Prius wartet mit bemalten Leuchten, Scheibenwischern und sogar Nummernschildern auf.
P-II-Modell aus Furuta-Ei

Links zu dieser Seite:


Zurück zur Seite „Der Prius und seine Verwandten als Modell“ / zur Startseite.


Copyright © 2010 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 20. Februar 2010, letzte Bearbeitung am 20. Februar 2010.


Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/prius/modell/modell_p2_90.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5   Erstellt unter Windows 7