Der Toyota Prius III Prius III

Die Prius-III-Familie
Der Prius+ (Prius v)

      Eine Neuvorstellung, über die in Prius-Foren schon lange spekuliert wurde, gab es auf der North American International Auto Show 2011 in Detroit: Der neue Prius v (das „v“ steht für „versatility“) erweitert die Prius-Familie (P III und Prius Plug-in) um die von vielen Prius-Freunden gewünschte Kombi-Variante; in Europa wird er Prius+ heissen.

      Das Interessanteste an diesem Auto: Es ist kein „show-car“ oder „Concept Car“, sondern ein ganz normales Auto, das man demnächst kaufen kann. Auf der Website von Toyota USA wird er derzeit (August 2011) unter → upcoming vehicles geführt, in Europa wird er im ersten Halbjahr 2012 verfügbar.

      Die Karosserie wurde neu gestaltet; die Kombi-Bauart gibt dem Prius v ein gegenüber der Limousine um 50 % vergrössertes Ladevolumen. Erstmals gibt es in einem Toyota ein Kunstharz-Panoramadach, das einen enorm hellen und luftigen Innenraum schafft. Ebenfalls neu ist ein für die Kommunikation mit Smartphones optimiertes Multimedia-System. Der Antriebsstrang bleibt gegenüber dem „normalen“ Prius unverändert, in Sachen Batterie gibt es jedoch etwas Neues: Als erster Prius wird der „Plus“ eine Lithium-Ionen-Batterie haben.

      Toyota schreibt zu diesem Auto im August 2011:
      „Wie sein Name bereits andeutet, bietet der Prius+ einen deutlich größeren Innenraum und damit noch mehr Komfort für seine Passagiere. Gegenüber der Standardversion des Prius ist er 155 mm länger, 30 mm breiter und 85 mm höher. Der Radstand wurde um 80 mm verlängert und schafft bequeme Platzverhältnisse in allen drei Sitzreihen.
      Der Einbau einer dritten Sitzreihe wurde durch die Neuanordnung des Hybridantriebsstrangs ermöglicht. Die kompakte Lithium-Ionen-Batterie wurde platzsparend im Bereich der zentralen Mittelkonsole zwischen den beiden Vordersitzen untergebracht. Diese Lösung maximiert die Platzverhältnisse im Innenraum und erfordert keine Kompromisse bei Bewegungsfreiheit und Ladevolumen.“

Toyota Prius v
Der Prius v macht von vorn und hinten eine gute Figur.
(Copyright © Toyota Deutschland GmbH)
Toyota Prius v
Toyota Prius v
Die Frontpartie zeigt sich gegenüber der Limousine deutlich verändert:
Der markante „Zahn“ in den Frontscheinwerfern wurde geglättet, der Lufteinlass deutlich vergrössert.
(Copyright © Toyota Deutschland GmbH)
Toyota Prius v
Die Sonnenrollos im Panoramadach werden elektrisch betätigt.
(Copyright © Toyota Deutschland GmbH)
Toyota Prius v Toyota Prius v
Echtes Kombi-Gefühl: Die grosse Heckklappe des Prius v.
(Copyright © Toyota Deutschland GmbH)
Ebenfalls neu gestaltet wurde die Mittelkonsole, die jetzt nahtlos in den Instrumententräger übergeht.
(Copyright © Toyota Deutschland GmbH)

      Der Prius+ wird auf der IAA in Frankfurt vorgestellt.


Literatur:


Zurück zur Seite „Die Prius-III-Familie“ / zur Startseite.


Copyright © 2011 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 11. Januar 2011, letzte Bearbeitung am 21. August 2011.


Adresse dieser Seite: http://www.ozdoba.net/prius/p3_familie/prius_plus.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5   Erstellt unter Windows 7